Unsere Konfessionen


 

Einzigem deutschen Institut für orthodoxe Theologie droht die Schließung

 

Die Ludwig-Maximilians-München plant ihr mit vier Professuren ausgestattetes Institut für Orthodoxe Theologie zu schließen. Im vom 31.03.04 stammenden Zukunftskonzept der LMU ist jedenfalls die Streichung dieser Einrichtung vorgesehen. Dieses Institut bietet die einzige Möglichkeit im deutschsprachigen Raum orthodoxe Theologie zu studieren. Den 1,5 Millionen orthodoxen Christen in Deutschland dürfte demnach bald die Möglichkeit eines Theologiestudiums verwehrt sein. Außerdem bietet das Institut hervorragende Bedingungen für die Begegnung der östlichen und der westlichen Theologie. Ist doch die LMU eine der wenigen, vielleicht sogar die einzige Universität der Welt, in der die evangelische, katholische und orthodoxe Theologie durch eine größere Einrichtung (zwei Fakultäten, ein Institut) vertreten sind. Diese Möglichkeiten für eine Schwerpunktsetzung auf die Ökumene führten schon vor Jahren zur Gründung eines international renommierten Instituts für Ökumene in München. Dessen weitere Arbeit ist nun ebenfalls in Frage gestellt.


Thomas Gerold

 

 

 

 

 

 

Links:

 

Unsere Konfessionen - Startseite

02.04.2004